Starmann Sonnenschutz GmbH

Amtsgebäude Wollzeile

  • Referenzen Details

Amtsgebäude Wollzeile

  • Architekt:

    Silberpfeil Architekten, 1080 Wien

  • Baujahr: 2011/2012
  • Auftraggeber:

    Bundes Immobilien GesmbH

  • Projektadresse:
    Wollzeile 1-3 , 1010 Wien

Projektbeschreibung

Die Passage
Durch seine Lage an der Ecke Rotenturmstraße – Wollzeile hat das Objekt hohes Potential, durch strukturelle und gestalterische Maßnahmen zu einem attraktiven Ort für ein Bürogebäude mit einer Geschäftszone und gastronomischen Angebot im Zentrum Wiens, aufgewertet zu werden. Die Idee der Passage zwischen Wollzeile und Lugeck knüpft an erfolgreiche, historische Vorbilder an.

Die Eingänge
Zu der Geschäftszone im Erdgeschoss gibt es drei Eingänge. Im vorliegenden Konzept bildet der Durchgang mit dem neu gestalteten Hof die Hauptachse mit Zugang von der Wollzeile und vom Lugeck.

Das Foyer des Hauses Wollzeile 1 ist sowohl der Zugang zu den Büroeinheiten in den Obergeschossen, als auch ein Eingang zum Restaurant, das sich vom großen Innenhof mit Glasdach, über eine Zwischenzone Richtung Passage erstreckt. Alle drei Zugänge sollen als Nurglaskonstruktionen, den hohen öffentlichen Charakter signalisieren.

Lichthöfe
Besonderes Augenmerk wurde auf die Qualität der Lichthöfe gelegt. Sie stellen markante Elemente zur Orientierung dar und werden daher gestalterisch aufgewertet. Geschosshohe Verglasungen, die geschossweise versetzt angeordnet sind, verbessern die Belichtung nun auch in den unteren Geschoßen und erhöhen den internen Kommunikationsfaktor durch neue Blickbeziehungen. Prismenspiegel bringen zu jeder Jahreszeit das natürliche Licht bis in die unterste Ebene.


Die vertikalen und schwebenden Gärten
Das Thema des Topfgartens wird hier neu übersetzt in einer Version die sich in die Vertikale dehnt. Ein Zitat der hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon. Im urbanen Raum sind vertikale Gärten besonders faszinierend - man verwandelt Hausmauern in Gärten. Sie sind nicht allein vom Gedanken ihrer Nützlichkeit bestimmt - wie der Erzeugung eines angenehmen Mikroklimas, der Feinstaubbindung und auch der Schalldämpfung, sondern haben auch einen besonders ästhetischen und sinnlichen Aspekt.

Konstruktion

Portalbau, Stahlbau, Glasdächer, Stahlbauarbeiten, Rankgerüste, Faltschiebeläden
 

< Zurück